Main menu:


Mitglied werden

Du hast Interesse an einer Mitgliedschaft bei „Psychologie in Beruf und Praxis“? Auf dieser Seite kannst du dich umfassend über den PBP informieren, für weitere Fragen stehen wir dir jederzeit gerne auch persönlich zur Verfügung. Was hast du davon, beim PBP mitzumachen?

  • Uni mal anders: Du möchtest in deinem Studium mehr machen als nur Leistungspunkte zu sammeln? Mit anderen Studenten an einem Projekt arbeiten, sich austauschen, große Pläne schmieden und umsetzen, das ist der PBP. Hier kannst du nicht nur an einem großartigen Projekt teilnehmen sondern auch Kontakte zu Studierenden aller Semester knüpfen.
  • Vereinsarbeit ist Teamarbeit: Vor allem am Kongresstag helfen alle zusammen und feiern zusammen unseren Erfolg. Deswegen gibt es keine Berührungsängste mit Mitgliedern aus höheren Semestern und deswegen bleiben uns ehemalige Mitglieder als Kontakte erhalten, eventuell auch als Mentoren. Denn was schweißt mehr zusammen als ein Stromausfall bei einem Kongress mit 400 Personen?
  • Der Sprung ins kalte Wasser: Du kannst dir sicher sein, bei uns eine Aufgabe zu übernehmen, die du so noch nie gemacht, dir so auch nicht zugetraut hast, z.B. ein Unternehmen nach finanzieller Unterstützung zu fragen oder hauptverantwortlich eine Arbeitsgruppe zu leiten. Hier kannst du dich austesten und Unsicherheiten überwinden.
  • Eventmanagement auf hohem Niveau: Planen, Berechnen, Entwerfen und manchmal aus dem Bauch heraus Entscheiden ist unser Alltag. Hier entwickelst du organisatorische Fähigkeiten, mit denen dich so schnell keiner mehr aus der Ruhe bringt.
  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Die Kontakte mit unseren Referenten, Sponsoren und Partnern sind professionell. Kein Wunder, dass daraus auch immer wieder Praktikums- oder Arbeitsverhältnisse resultieren.
  • Begeisterung für die Sache: Ein neues Gebiet der Psychologie als Symposium, eine großangelegte neue Dekoration oder ganz neue Veranstaltungsformate? Bei uns kannst du deine Ideen einbringen und sehen, wie sie konkret verwirklicht werden.

Wie ist der PBP organisiert und was macht er eigentlich?
Der PBP besteht aus mehreren Arbeitsgruppen, die alle an einem gemeinsamen Ziel arbeiten. Dabei steht bei den Arbeitsgruppen Ablauf und Organisation, Sponsoren, Referenten, Verpflegung, Programmheft und Homepage sowie im Vorstand und Beirat immer die Organisation des erfolgreichen, jährlich stattfindenden Kongress mit über 300 Teilnehmern im Vordergrund. Genauere Informationen zu den einzelnen Arbeitsgruppen findest du hier.

Wie werde ich Mitglied?
Im PBP ist ein Engagement als aktives studentisches Mitglied möglich. Darüber hinaus kann der Verein als Fördermitglied unterstützt werden. Weitere Informationen über die Mitgliedschaften findest du hier.

Ja, ich möchte jetzt Mitglied werden!

Student

Fördermitglied